Jahrgangsstufe

Gemeinsamer Unterricht

Gemeinsamer Unterricht (GU) des Sprachheilpädagogisches Förderzentrum Rostock

Wir stützen und begleiten Schülerinnen und Schüler im gemeinsamen Unterricht.

Diese Unterrichtsform ermöglicht Schülern mit einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Sprache, in Wohntortnähe die Grundschule oder eine weiterführende Regionale Schule zu besuchen. Gleichzeitig wird Schülern mit und ohne Förderbedarf die Möglichkeit eröffnet, erweiterte Lernerfahrungen zu sammeln. Zurzeit fördern wir Schüler von der 1. bis zur 9.  Klasse.

Unter Berücksichtigung des individuell notwendigen sonderpädagogischen Förderbedarfs können folgende Maßnahmen im gemeinsamen Unterricht umgesetzt werden (lt. Sonderpädagogischer Förderverordnung vom 14.Sept. 1996):

  1. Sprachheilpädagogische Maßnahmen im Rahmen der zugewiesenen Förderstunden
  2. Sprachheilpädagogische Förderung in ambulanter Form; erfolgt durch den Sonderpädagogen zeitlich begrenzt in   der Einzelsituation oder mehrere Schüler in der Gruppensituation.
  3. Zeitlich befristete Mitarbeit eines Sonderpädagogen mit dem Lehramt Sprachbehindertenpädagogik im Unterricht der allgemeinbildenden Schule; der Sonderpädagoge unterstützt und hilft den Schülern unter anderem bei der Erläuterung von Arbeitsanweisungen, Aufgabenstellungen und beim Bewältigen von kommunikativen Situationen im Deutsch- oder Fachunterricht.
  4. Beratung von Schülern, Erziehungsberechtigten und Lehrkräften zu Sprachheilpädagogischen Förderangeboten; gemeinsam mit den Regelschullehrern erstellt der Sonderpädagoge den Förderplan und stellt ihn anschließend in der Klassenkonferenz vor.
  5. Gewährung eines Nachteilsausgleichs im Bereich Sprache; wurde ein Nachteilsausgleich laut Gutachten oder Fortschreibung gewährt, wird er in Absprache mit den Fachlehrern der Regionalschule umgesetzt.

In folgenden Schulen der Hansestadt Rostock finden zurzeit Förderungen im GU statt.

Grundschulen (GS):

GS Ostseekinder in Dierkow;

GS „Am Taklerring“ in Groß- Klein,

Gehlsdorfer Grundschule,

GS am Margaretenplatz in der KTV,

GS „John Brinckman“ in Brinckmansdorf,

GS am Mühlenteich in Evershagen,

„Grundschule an den Weiden“ in Toitenwinkel

Regionale Schulen:

KGS – (Kooperative Gesamtschule) in der Südstadt,

IGS (Integrierte Gesamtschule) Hundertwasser – Gesamtschule in Lichtenhagen,

IGS Borwinschule in der KTV,

IGS „Baltic- Schule“ in Toitenwinkel,

Otto- Lilienthal- Schule in Toitenwinkel,

„Nordlicht- Schule“ in Lichtenhagen

Gemeinsamer Unterricht kann an jeder allgemeinen Schule der Hansestadt Rostock sowie in den angelagerten Grundschulklassen am Standort Alter Markt 1 stattfinden.